Nach unten schließendes Garagentorschloss, verzinkt.

Stangenanschluss:
- federnd nach unten mit Geräuschdämpfung
- Anschlussbohrung mit M6 Gewinde
- Ausschluss: 20 mm
- Länge des Riegels im ausgefahrenen Zustand: 77mm

Kasten:
- Kastenlänge 159 mm
- Kastenbreite 59 mm
- Kastenhöhe 17 mm
- 5 Bohrlöcher mit Bohrabstand 144 mm / 44 mm + 1 Loch mittig

Schließfunktion:
- für Profilzylinder
- 9 mm Nuss
- Entfernung Vierkantloch / Profilzylinder: 60 mm
- Tagesfunktion + Nachtverriegelung

Beschreibung der Funktion:
Im geöffneten Zustand (Klavierhebel ist auf linker Position) kann man den Riegel mit einer Achteldrehung nach oben ziehen. Wenn man loslässt dreht sich der Vierkant wieder in die Ausgangsposition zurück und der Riegel wird über die Feder nach unten gedrückt.
Das Schloss lässt sich entweder über die den Einbau eines Profilzylinders mit einem Schlüssel abschließen oder auch über die Betätigung des Klavierhebels von der Innenseite der Garage.
Der Klavierhebel ist nicht federnd und lässt so eine Tages- und Nachtfunktion zu: Ist der Klavierhebel auf der linken Seite, kann der Vierkant immer gedreht werden. Wenn der Klavierhebel auf der rechten Seite steht, ist der Vierkant immer blockiert und damit das Schloss abgeschlossen.
Wenn man das Schloss mit einem Profilzylinder betätitgt kann man also den Schlüssel komplett einmal herumdrehen und dann auch wieder abziehen.

Befestigungsmöglichkeiten:
Das Schloss besitzt vier Befestigungslöcher in den Ecken welche einen Abstand von 144 bzw 44 mm haben und somit perfekt auf die Standard-Frontblende passt welche die gleichen Schraublöcher hat.
Zusätzlich gibt es noch ein Befestigungsloch zwichen Vierkant und Profilzylinder-Lochung (z.B. für die Besfestigung mittels einer zentralen Schloßschraube.

Einbau des (nicht mitgelieferten) Profilzylinders:
Es kann ein Standard-Profilzylinder oder auch ein Profil-Halbzylinder eingebaut werden. Die gebräuchlichsten Maße für einen Halbzylinder sind 10/30. Falls Sie ein dickeres Tor besitzen könnte auch ein 10/35 oder 10/40 genutzt werden. Dies bitte vorher genau ausmessen.
An der Seite des Schlosses existiert eine Bohrung für die Stulpschraube mit der der Zylinder fixiert wird. Bauartbedingt müssen hier kurze Schrauben verwendet werden bzw gekürzt werden (auf ca. 35 mm Schraubenlänge).


Nuss 9

Entfernung 60

Garagentorschloss nach unten schließend 1802/06

  • M6 Gewinde Anschlussbohrung
  • nach unten federnd mit Geräuschdämpfung
  • Tagfunktion + Nachtfunktion


Artikelnummer 309

${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zubehör

Ähnliche Artikel

Das Entfernungsmaß bei Garagentorschlössern ist der Abstand in Millimetern zwischen der Mitte des Vierkants und der Mitte der Rundung des Profilzylinderloches.

Häufig wird bei Garagentorschlössern auch das Dornmaß angegeben. Damit ist meistens dann aber auch das Entfernungsmaß gemeint, weil es das Dornmaß in diesem Sinne bauartbedingt bei Gargentorschlössern nicht gibt.

Mit Nuss ist das Vierkantloch gemeint durch welches der Griff gesteckt wird.

Am meisten verbreitet ist ein Vierkant von 9 mm, seltener ist 8 mm.

Durch Drehen des Griffvierkants wird der Riegel bewegt an welche die Stange angeschlossen wird.

Der Riegelvorschub ist die Anzahl an Millimetern um die dieser Riegel bewegt wird.